Loading...
Harzspots Urlaubsplaner
Spots Name Typ Ort Datum  

Der Ottofelsen oder auch Ottofels ist eine im Mittelgebirge Harz gelegene Granit-Felsformation. Sie ist 36 m hoch und seit 1964 als Naturdenkmal gewidmet. Der Fels steht auf rund 584 m ü. NN., so dass die Gesamthöhe 620 m ü. NN. beträgt. Der obere Aussichtspunkt ist über Leitern für Wanderer gut erreichbar. Alternativ kann der Fels auch erklettert werden beziehungsweise fürs Bouldern und Klettern genutzt werden. Die für eine Granit-Felsformation typische Wollsackstruktur ist hierfür ideal und erleichtert auch Einsteigern das Klettern. Der Ottofels hält insgesamt 58 verschiedene Kletterrouten bereit, davon sind allein 27 für Einsteiger in den Schwierigkeitsgraden bis V vorhanden. Die Aussicht vom Ottofelsen über den Harz ist dann atemberaubend. So können der Brocken, Wernigerode und das Harzvorland bei gutem Wetter erblickt werden. 

Für Vielwanderer eine wichtige Information: Der Fels ist als Nr. 27 im System der Stempelstellen für die Harzer Wandernadel registriert – auch dies kann ein Grund für einen Abstecher zum Fels sein. Der Ottofelsen liegt etwa 3 Kilometer von Wernigerode – genauer dem Stadtteil Hasserode – sowie ebenfalls 3 Kilometer entfernt von Drei Annen Hohne. Benannt ist der Fels übrigens nach Fürst Otto zu Stolberg-Wernigerode. Dieser war im Kaiserreich von März 1878 bis 20. Juni 1881 Stellvertreter des Reichskanzlers Bismarck. Von 1885 bis 1888 war er Minister des königlichen Hauses. Neben seiner politischen Laufbahn besaß er zahlreiche Ämter so war er z. B. Vorsitzender des Zentralkomitees der deutschen Vereine und des preußischen Vereins vom Roten Kreuz.

Erreichbarkeit des Ottofelsen

Erreicht werden kann der Ottofelsen von Hasserode über die Steinerne Renne. Dies ist der wild-romantische Flussabschnitt der Holtemme im nördlichen Teil des Mittelgebirges Harz. Eine weitere Wanderroute führt ausgehend von Hasserode über das Thumkuhlental zum Ottofelsen. Hierbei kann eine Wanderung über den Rundweg über Thumkuhlental und die Steinerne Renne eingelegt werden. Eine weitere Möglichkeit, um zum Ottofelsen über eine schöne Wanderung zu gelangen, besteht ausgehend von der Harzhochfläche. Eine Option ist dabei, den Weg vom Nationalparkhaus Drei-Annen-Hohne zu nutzen. Dieser führt über den Harzklub-Wanderweg 55E sowie den Löwenzahn-Entdeckerpfad, der zum Nationalpark Harz gehört. Zuvor wird die Hohnewiese mit ihrer prägnanten, uralten Eiche überquert. 

Nach dem Löwenzahn-Entdeckerpfad führt die Wanderung am Natur-Erlebniszentrum HohneHof vorbei. Der HohneHof ist Vermittler zwischen Kulturlandschaft und Wildnis und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu erleben, zu entdecken oder auch einfach nur zu genießen. Die Nationalpark-Ranger informieren über Mitmach-Angebote, schöne Wandertouren und bieten auch selbst Wanderungen durch den Nationalpark Harz an. Direkt vom HohneHof führt ein Weg zum Ottofels.

Weitere Möglichkeiten im Harz zu wandern

Wanderinteressierte können im Mittelgebirge Harz viele weitere spannende Wandertouren unternehmen, z. B. auf dem Goetheweg in Richtung Brocken, durch das Ilsetal vorbei an den unteren Ilsefällen zur Plessenburg, durch das Eckerloch zum Brockengipfel, rund um das große Torfhausmoor oder auch eine Runde um Bad Harzburg. Weitere Wanderrouten im Harz findest Du hier.

Weitere Ausflugsziele im Harz

Neben dem Wandern und Klettern bietet der Harz viele weitere Ausflugsziele. Genannt seien hier beispielsweise die Städte Wernigerode und Quedlinburg. Quedlinburg ist mit seiner historischen Altstadt und dem reichhaltigen Bestand an Fachwerkhäusern seit 1994 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes gelistet. Im Westharz ist Goslar einen Ausflug wert. Die Stadt ist Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“. Ein weiteres Highlight im Harz ist eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn. Es verkehren regelmäßig Dampfzüge zwischen den Kleinstädten des Ostharzes hinauf zum Brocken. Damit sind Tagesausflüge – auch kombiniert zwischen Wanderungen und Zugfahrten - möglich, beispielsweise vom Bahnhof „Steinerne Renne“ zum Ottofels.

Ottofelsen
38855 Wernigerode

Harzspots schenkt Dir das
Komoot Regionen-Paket Harz!

Nutze unseren Gutschein des Outdoor-Navigators Komoot und erhalte kostenfrei das „Regionen-Paket Harz“. So kannst Du fortan alle Wander- und Fahrradstrecken digital und nach Wunsch auch sprachgeführt kennenlernen!

Weitere Infos

back-to-top