Die Glasmanufaktur HARZKRISTALL in Derenburg ist eine der letzten noch produzierenden Mundglashütten Deutschlands. Seit 2013 ist die Glasmanufaktur Harzkristall Teil einer Stiftung mit dem Zweck, die Glasmacherkunst zu fördern und zu erhalten. Im Rahmen der Stiftungsarbeit werden unter anderem die Zusammenarbeit mit deutschen und internationalen Künstlern, Kunsthochschulen und –Vereinen gefördert. Heute ist die Glasmanufaktur nicht nur als erfolgreicher Spezialist im Bereich Beleuchtungsglas und denkmalpflegerische Einzelanfertigungen am Markt etabliert. Harzkristall ist mit über 260.000 Besuchern einer der touristischen Leuchttürme der Harzregion. Die Besucher können das alte Handwerk im ERLEBNISrundgang „ManufaktOur“ hautnah erleben und in verschiedenen Kreativ-Angeboten auch selbst ausprobieren. So wird die traditionelle Handwerkskunst bewahrt und mit Erlebnis, Abenteuer, Erholung, Spaß und kulinarischem Genuss an einem Ort vereint.

Ausstattung:

Glasmanufaktur Harzkristall
Die GlasERLEBNISwelt im Harz

Die Glasmanufaktur HARZKRISTALL in Derenburg vereint Erlebnis, Abenteuer, Erholung, Spaß und kulinarischen Genuss an einem Ort. Als eine der letzten noch produzierenden Mundglashütten Deutschlands begeistern wir als touristisches Highlight der Harzregion rund 260.000 Besucher und bieten Jung und Alt nicht nur die Möglichkeit, das immaterielle Weltkulturerbe der traditionellen Glasproduktion live zu erleben, sondern auch selbst mit Glas zu arbeiten.

 

Die Magie der Glaskunst kann bei Harzkristall ganz unterschiedlich erlebt werden. In unserem täglich ab 10 Uhr stattfindenden ERLEBNISrundgang erfahren unsere Gäste alles zur Geschichte der Glasmacherkunst und zur jüngeren Geschichte der Glasmanufaktur Harzkristall. Spektakulärer Höhepunkt der Führung ist die Glasmacherbühne, wo Besucher die Glasmacher bei der Ausübung ihres schweißtreibenden Handwerks begleiten können. Und für Kreativ-Fans sind das Kugel blasen, Glashände gießen oder ein richtiger Glasmacherworkshop die perfekte Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und die 1300°C heiße Glasmasse zu verarbeiten.

 

Die Glasmanufaktur Harzkristall besteht seit 1949 und ist Deutschlands nördlichste Glashütte. Seit 2013 ist die Glasmanufaktur Harzkristall Teil einer Stiftung, zu der seit 2020 auch die Elias Farbglashütte Lauscha gehört. Zweck dieser Stiftung ist der Erhalt und die Förderung der Glasmacherkunst und der beiden Produktionsstandorte. So werden unter anderem die Zusammenarbeit mit deutschen und internationalen Kunsthochschulen und –Vereinen gefördert.

 

Im neuen Café & Bistro Harzkristall erwarten Sie leckere Speisen und Kuchen, wenn Sie vom ausgiebigen Einkaufsbummel eine Pause brauchen. Auch für kleine und große Feiern oder Tagungen stehen das Café und der Tagungsräume „Murano“ zur Verfügung. Die Glasmanufaktur Harzkristall hat an 360 Tagen im Jahr geöffnet und ist täglich, auch sonn- und feiertags von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

 

Glasmanufaktur Harzkristall
Im Freien Felde 5
38895 Blankenburg OT Derenburg
Tel.: 039 453-680 0
Mail: info@harzkristall.de
Web: www.harzkristall.de

Im Freien Felde 5
38895 Derenburg

E-Mail: info@harzkristall.de
Telefon: 0394536800
Sprachen:

Öffnungszeiten:
Montag 09:30 - 17:30
Dienstag 09:30 - 17:30
Mittwoch 09:30 - 17:30
Donnerstag 09:30 - 17:30
Freitag 09:30 - 17:30
Samstag 09:30 - 17:30
Sonntag 09:30 - 17:30